Programm

Dienstag, 20. März 2018


08:00 Uhr Registrierung, Eröffnung Ausstellung


08:30 Uhr Eröffnung Kongress
R. Uwe Proll, Chefredakteur und Herausgeber Behörden Spiegel


08:35 Uhr Die neue digitale Agenda 2017-2021
N.N.


08:55 Uhr Innovation organisieren
Jürgen Fritsche, Leiter Geschäftsbereich Public Sector, msg Systems


09:15 Uhr E-Government made in Norway
Paul Chaffey, Staatssekretär, Norwegisches Ministerium für öffentliche Verwaltung und Modernisierung


09:35 Uhr Zukunftsstark – eine Frage der Architektur
Christian R. Maierhofer, General Director A/V Software Solutions 360°, Bechtle


09:55 Uhr Kaffeepause


10:35 Uhr Herausforderung Portalverbund – Anmerkungen aus der Wissenschaft
Prof. Dr. Jörn von Lucke, Direktor des Lehrstuhls für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik, Zeppelin Universität Friedrichshafen


10:55 Uhr Once-Only: Der neue Portalverbund von Europa, Bund, Ländern und Kommunen

Moderation: Matthias Kammer, Vorsitzender Nationales E-Government Kompetenzzentrum

  • Mathias Oberndörfer, Bereichsvorstand Öffentlicher Sektor, KPMG
  • Prof. Dr. Jörn von Lucke, Direktor des Lehrstuhls für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik, Zeppelin Universität Friedrichshafen
  • Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik
  • Hartmut Beuß, Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik
  • Dorothea Störr-Ritter, Landrätin des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, Mitglied des Nationalen Normenkontrollrates

11:35 Uhr Schaffung einer Kohärenz der innovativen Ansätze im Digitalen Dänemark
Lars Frelle-Petersen, Stellvertretender Staatssekretär, Finanzministerium Dänemark


11:50 Uhr Pause / Raumwechsel


Fachprogramm Digitaler Datenschutz (12:00 Uhr – 13:30 Uhr)

Parallel zum Fachprogramm: Block 1 Foren E-Government (12:00 Uhr – 13:30 Uhr)


13:30 Uhr Mittagspause


Fachprogramm Digitaler Datenschutz (14:30 Uhr – 16:00 Uhr)

Parallel zum Fachprogramm: Block 2 Foren E-Government (14:30 Uhr – 16:00 Uhr)


16:00 Uhr Kaffeepause


16:30 Uhr Digitale Plattformen im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Datenschutz
Prof. Dr. Louisa Specht, Lehrstuhl für Europäisches und Internationales Daten- und Informationsrecht an der Universität Passau


16:50 Uhr Staat als Plattform für digitale Ökosysteme
Prof. Dr. Peter Parycek, Leitung des Kompetenzzentrum Öffentliche IT am Fraunhofer-Institut FOKUS


17:10 Uhr Die Digitalisierung meiner Stadt – Kommunikation, Kollaboration, Partizipation

Moderation: Guido Kahlen, Stadtdirektor der Stadt Köln a.D.

  • Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm
  • Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt
  • Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Stadt Kiel
  • Manfred Schnur, Landrat des Landkreises Cochem-Zell

18:15 Uhr Start up Pitch
Moderation: Verena Hubertz, Geschäftsführerin Kitchen Stories
Dr. Markus Richter, Abteilungsleiter für Infrastruktur und IT, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Thomas Langkabel, National Technology Officer, Microsoft Deutschland
Christian Mohr, Head of Innovation, KPMG


19:30 Uhr Abendempfang und Buffet


Mittwoch, 21. März 2018


08:30 Uhr Eröffnung Ausstellung


08:45 Uhr Den digitalen Staat bewusst gestalten – Rechts- und Verwaltungsvereinfachung als Grundbedingung einer erfolgreichen Digitalisierung
Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates


09:05 Uhr Wegbegleiter „Digitale Zukunft“
Ulrich Meister, Vorsitzender der Geschäftsführung, BWI


09:20 Uhr Digitale Justiz – e-justice
Prof. Dr. Winfried Bausback, Bayerischer Staatsminister der Justiz


09:35 Uhr Der „Online-Behördengang“ als personalisiertes Erlebnis
Dr. Thomas Meyer, Director Business Development, Adobe Central Europe


09:50 Uhr Kaffeepause


10:25 Uhr Auf dem Weg zum vollautomatisierten Verwaltungsakt

Impuls & Moderation: Dr. Matthias Flügge, Leiter Geschäftsbereich Digital Public Services, Fraunhofer Fokus

  • Dr. Markus Richter, Abteilungsleiter für Infrastruktur und IT, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Dr. Martin Deeg, Leiter des IT-Systemhauses, Bundesagentur für Arbeit
  • Roland Jabkowski, Co-CIO, Hessisches Ministerium der Finanzen
  • Dr. Kay Ruge, Beigeordneter, Deutscher Landkreistag
  • Thomas Langkabel, National Technology Officer, Microsoft Deutschland

11:10 Uhr Partner-Vortrag
Susanne Diehm, Leiterin Public Services & Healthcare, Mitglied der Geschäftsleitung, SAP Deutschland


11:30 Uhr Die Digitale Agenda der Bundesagentur für Arbeit
Dr. Markus Schmitz, Generalbevollmächtigter und Chef der IT, Bundesagentur für Arbeit


11:50 Uhr Kaffeepause


Fachprogramm Arbeit & Personal 4.0 (12:00 Uhr – 13:30 Uhr)

Parallel zum Fachprogramm: Block 3 Foren E-Government (12:00 Uhr – 13:30 Uhr)


13:30 Uhr Mittagspause


Fachprogramm Arbeit & Personal 4.0 (14:30 Uhr – 16:00 Uhr)

Parallel zum Fachprogramm: Block 4 Foren E-Government (14:30 Uhr – 16:00 Uhr)


16:00 Uhr Kaffeepause


16:15 Uhr Arbeit – Beschäftigung – Bildung in der Verwaltung 4.0: Was müssen wir tun, damit die Transformation gelingt?
Prof. Dr. Manfred Becker, Lehrstuhl für Personalwirtschaft und Business Governance an der Universität Halle-Wittenberg


16:45 Uhr Upskilling, Grundeinkommen und Society 5.0
Moderation: Dr. Petra Wolf, Expertin in Digitalisierung der Verwaltung, Nutzerorientiertes
E-Government, Capgemini

  • Dr. Ralph Bürk (Impuls), Präsident Führungsakademie, Baden-Württemberg
  • Generalmajor Michael Vetter, Stellvertretender Inspekteur und Chef des Stabes, Kommando Cyber- und Informationsraum
  • Prof. Dr. Hilmar Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung, Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH (IZA)
  • Friedhelm Schäfer, 2. Vorsitzender, Fachvorstand Beamtenpolitik, dbb beamtenbund und tarifunion
  • Dr. Georg Thiel, Präsident, Statistisches Bundesamt
  • Frank Dethlefsen, hauptamtlicher Personalrat der Stadt Köln

17:30 Uhr Vorstellung des neuen Trendreports „Auf dem Weg zur digitalen Organisation“

  • Marcel Hölterhoff, Bereichsleiter Managementberatung, Prognos
  • Jan Tiessen, Senior-Projektleiter im Bereich Organisation & Umsetzungsberatung, Prognos

17:45 Uhr Cocktail-Empfang

*angefragt