Trendreport

Trendreport 2018: Auf dem Weg zur digitalen Organisation – Neue Arbeits- und Steuerungsformen für die öffentliche Verwaltung 2030

Den Trendreport 2018 gibt es hier zum kostenfreien Download.

Die digitale Transformation wird die Arbeitswelt bis zum Jahr 2030 massiv verändern – auch und gerade in der öffentlichen Verwaltung. Die Aufgaben und Anforderungsprofile, aber ebenso die Struktur der Beschäftigten in den Behörden, werden einem tiefgreifenden Wandel unterworfen sein. Nicht “nur” Arbeitsprozesse werden in Zukunft durchgehend digitalisiert sein, vielmehr werden die Behörden ihre Organisation digitalisieren müssen. Doch was bedeutet das konkret und welche Stellschrauben sind auf dem Weg zur digitalen Organisation entscheidend?

Dieser Fragestellung nimmt sich der diesjährige, mittlerweile dritte Trendreport Digitaler Staat der Prognos AG und des Behörden Spiegel an und beschreibt Herausforderungen und Lösungsansätze für diesen Transformationsprozess. Für den Trendreport wurde zunächst eine Vision einer digital vernetzten Verwaltung entworfen, um anschließend der Frage nachzugehen, welche Kompetenzen und welches Personal für die Verwaltung 2030 notwendig sind.

Gleichsam wichtige Aspekte sind in diesem Zusammenhang, wie es gelingen kann, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg zur digitalen Organisation mitzunehmen und welcher Organisation es für den Wandel zur vernetzten interaktiven Behörde bedarf. An dieser Stelle gelangt man dann schnell zu der Frage, wie eine “Führungskultur” in der digitalen Welt resp. in der digitalen Organisation auszusehen hat. Auch diesem wichtigen Punkt widmet sich dieser Trendreport. Digitale Technologien bieten letztlich auch ein großes Potenzial für die strategische Steuerung. Dies wird u. a. anhand eines Best-Practice- Beispiels aus dem Nachbarland Österreich gezeigt. Darüber hinaus wirft der Report auch einen Blick nach Norwegen, Partnerland des Digitalen Staates 2018.

Auch die jüngere Generation meldet sich im Rahmen des Zukunftslabors der Prognos AG und Studierenden der Berliner Hochschulen für Technik und Wirtschaft (HTW) sowie Wirtschaft und Recht (HWR) zu Wort. Abschließend wurden auf der Grundlage der Betrachtungen und Erkenntnisse Handlungsempfehlungen entwickelt, welche die Behörden für deren Weg zur digitalen Organisation unterstützen sollen.

Für die Erstellung des Trendreports wurden erneut zahlreiche Gespräche mit Expertinnen und Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft geführt.


Trendreport 2017: Projekt digitaler Föderalismus – Die digitale Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen gemeinsam gestalten

Den Trendreport 2017 gibt es hier zum kostenfreien Download.


Trendreport 2016 „Effizienter Staat“ zum Thema „Smart Government – Regieren und Verwalten in Deutschland im Jahr 2030“:

Den Trendreport 2016 gibt es hier zum kostenfreien Download.