Start ups

Die KI-Software COGNIGY.AI ermöglicht den natürlichen Dialog zwischen Bürger und Maschine

  • Chatbots – Automatisierte im Dialog geführte Behördengänge für die Bürger
  • Dateiupload zur Autentifikation (Passbild hochladen, Foto Personalausweis, etc.)
  • Beantragung von Führungszeugnissen und anderen Dokumenten per digitalem Dialog
  • Entlastung der Telefonhotline durch digitalen Chat-Assistenten
  • Internes Wissensmanagement per digitalem Chat-Assistenten für Behördenmitarbeiter
  • Anbindung der digitalen Kundeninteraktion an Systeme der öffentlichen Verwaltung (Backend / Prozessanbindung)

Sascha Poggemann
Cognigy GmbH
Tel: +49 160 555 9726
Email: s.poggemann@cognigy.com
Speditionstrasse 15a
40221 Düsseldorf
Germany


CommneX ist Ihr digitaler Marktplatz für Kommunalfinanzierungen. Sie schreiben Ihren Finanzierungsbedarf digital mit wenigen Klicks aus, erhalten vergleichbare Angebote von Kreditgebern und suchen sich das passende Angebot heraus – kostenfrei und unverbindlich:

  • Direkter, überregionaler Zugang zu Kreditgebern und neuen Finanzierungspartnern
  • Einfache, intuitive Bedienung, zentrale Dokumentation
  • Erstellung Ihrer Finanzierungsanfragen in ca. 60 Sekunden
  • Keine Nutzungsgebühren, 100% kostenfrei
  • Komplexe Finanzierungsangebote werden vergleichbar
  • Liquiditäts- und Kassenkredite, Investitionsdarlehen, maßgeschneiderte Angebote nach Ihrem Bedarf
  • Effizienz durch Standardisierung und Digitalisierung

CommneX macht Ihre Finanzierungssuche so einfach, wie sie sein sollte.

Carl v. Halem & Friedrich v. Jagow
+49-89-74057593
contact@commnex.de
www.commnex.de

 


  • Sichere agile Entwicklung (SecDevOps)
  • Lösungen wie sie sich und sensible Kundendaten gegen Hacking Angriffe schützen können
  • Integration von Sicherheitstests in the Software Entwicklung
  • Einfach zu bedienende Software
  • Schutz von Web Anwendungen gegen Hacking Angriffe
  • Schutz von Schhnittstellen (API) gegen Hacking Angriffe
  • Black Box Penetration Test

Felix Brombacher
+49 89 21541665
felix@crashtest-security.com
http://www.crashtest-security.com

 


Dagomi macht Schule: Denn dieser tüchtige digitale Assistent macht schulische  Verwaltungsarbeit leichter. Die Kommunikation zwischen Schulen, Stadtverwaltung und Trägern von Ganztagsschulen wird wesentlich effizienter, weil alle Informationen digitalisiert, zentral gespeichert und mobil verfügbar sind. Dagomi wird anhand der Schulpraxis laufend weiterentwickelt und kann schon jetzt Vieles, u. a.:

  • Schüler An- und Abmeldung per Smartphone oder Tablet (künftig durch Bluetooth-Sensoren automatisiert)
  • Planung/Verwaltung von Arbeitsgemeinschaften, inkl. Honorarkräfte
  • Community: Mehrere Schulen können kommunizieren und Daten austauschen
  • Alle Informationen liegen zentral und verknüpfbar aktuell vor
  • Umfragetool: für rasche Elternbefragungen mit Auswertung
  • Genaue, erweiterbare Schülerprofile mit wichtigen Daten wie z. B.: Kontaktdaten, Geschwister, Allergien, abholberechtigte Personen, individuelle Abholzeiten)
  • Bescheideverwaltung
  • Berechnung und Verwaltung von Elternbeiträgen, BuT- und Verpflegungskosten
  • Schnittstellen zwischen schulischen Institutionen
  • Auswertungen und Statistiken der vorhandenen Daten

Das Schulbüro Minden verwaltet derzeit zwölf Ganztagschulen mit DAGOMI.

Kontaktdaten
Damian Gorzkulla
Füllenkamp 43a
32457 Porta Westfalica
Tel: 0571 392 14 13
Handy: 0170 466 71 71
E-Mail: info@dagomi.de
Web: www.dagomi.de


  • „Digital-Desk“= Hochsicherer, digitaler Schreibtisch für Alle mit 27 Zoll-Touchbildschirm (liegend) – so einfach wie Geld am Automaten abheben
  • Eigenständiger Zugang zu allen Anwendungen der digitalen Zukunft – informationelle Selbstbestimmung leicht gemacht
  • Gekapselte Hardware für datenschutzkonformes Sozialdatenmanagement, erprobt im Gesundheitswesen (Gesundheitsterminal)
  • Eigenes, permanent überwachtes M2M-Netz ohne Internet-Verwendung
  • Autonomes Gerät, unabhängig von Netzstruktur vor Ort – nur Steckdose erforderlich
  • Zugang über elektronischen Personalausweises und/oder der Gesundheitskarte sowie weiteren Zugangssicherungen (wie biometrischer Gesichtserkennung)
  • Keinerlei Datenspeicherung, weder auf Gerät oder Servern der DeGIV, Inhalt kennen nur Absender und Empfänger
  • Original-ersetzender, datenfelderlesender (OCR) Scan von Papierdokumenten direkt am Gerät
  • Einzigartiges, nach militärischem Standard verschlüsseltes Videokonferenzsystem und Hilfesystem zur Vor-Ort-Unterstützung bei Bedarf
  • In Deutschland entwickelt, produziert, gewartet und gehostet
  • Integrierbarkeit von Zahlungs- oder weiteren externen Dienstleistungs-Systemen
  • Kombinierbarkeit mit Mobilgeräten und Schriftstücken mit QR oder Strichcode
  • Infotainment-Plattform für Bürgerservice- Informationen und gezielte Werbung oder Nachrichten direkt mit dabei (2 x 32 Zoll Info-Screens)

Dieter Rittinger, Geschäftsführer
Deutschen Gesellschaft für Infrastruktur und Versorgungsmamagement (DeGIV GmbH)
c/o Spinlab
Spinnereistr. 7
04179 Leipzig

 


Handelsplatz-Behoer.de versteht sich als zentrale Möglichkeit zur Aufbesserung kommunaler und anderer behördlicher Etats durch webbasierten Verkauf gebrauchter oder neuer, nicht oder nicht mehr genutzter Güter und Waren aus dem Bestand der Kommunen und Behörden. Neben dieser Möglichkeit bietet Handelsplatz-Behoer.de auch den entlastenden Tausch von Waren innerhalb der Kommunen und Behörden, sowie die öffentliche Auktion an. Davon ausgehend, dass behördlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern webbasierte digitale Marktplätze hinreichend geläufig sind, stellt sich der Online-Marktplatz Handelsplatz-Behoer.de als die, für behördliche Zwecke, bestens angepasste digitale Handelsplattform für den Verkauf und Ankauf behördlich genutzter Waren dar.


Das Technologie-Unternehmen Hawa Dawa GmbH bietet Lösungen an zur flächendeckenden Erfassung, Modellierung und Visualisierung von Luftqualitätsdaten im urbanen Raum. Fortschrittliche und hochqualitative Umweltsensorik und Methoden der künstlichen Intelligenz ermöglichen dabei eine Genauigkeit, die sich im Rahmen der 39. BlmSchV bewegt, zu deutlich günstigeren Kosten als Container-Messstationen oder Passivsammler. Hawa Dawa wurde für ihren innovativen Ansatz mehrfach ausgezeichnet, u. a. vom BMVI und vom BMWi. Erste Projekte werden bereits in den Städten München, Bern und Zürich implementiert.

Wir helfen Städte, Kommunen und anderen öffentlichen Trägern die bestehenden Daten wie auch aktuelle Messwerte zielgerichtet einzusetzen. Durch die Kombination verschiedener Open Government Daten (z. B. Umweltdaten mit Mobilitätsdaten oder Daten zu Verkehr, Energie- oder Ressourcenverbrauch) mittels maschinellem Lernen lassen sich weiterführende Erkenntnisse und neue, innovative Lösungen ableiten.

Unser Portfolio:

  • Umweltdaten in Echtzeit: Messung der Konzentrationen von Feinstaub, Stickoxid, Ozon etc., Schall, Temperatur und Luftfeuchtigkeit als zeitgemäßer und kostengünstiger Ersatz für Passivsammler mit optionalem Echtzeitabruf der Umweltdaten
  • Hochqualitative Berechnung von flächendeckenden Luftqualitätskarten mittels Methoden des Machine Learning unter Berücksichtigung von externen Daten wie Stadtgeometrie, Verkehrs-und Wetterdaten. Umweltdaten aus verschiedenen Quellen (z. B: Hawa Dawa Messstationen, bestehenden Sensoren oder historischen Daten) können in einem Modell kombiniert werden.
  • Unterstützung bei der Konzeption maßgeschneiderter Lösungen, die für unterschiedliche Anwendungsfälle benutzt werden können wie z.B. Smart Traffic/Smart City (Einbeziehung ökologischer Kriterien in das Verkehrsrouting über Smart Traffic-Systeme oder als Basisdaten für autonome Mobilität), Smart Health (Schadstoffwarnungen im Outdoor-Bereich, später erweiterbar auf Pollenerkennung), Stadtplanung und Bewertung von Immobilien, Öffentliche Information, Klimastrategie, Zivilschutz etc.

Falls Luftqualität in Ihrer Stadt oder Gemeinde ein Thema ist:
Kontaktieren Sie uns im Voraus oder kommen Sie vorbei an unserem Stand. Gerne informieren wir Sie über Hintergründe, Technologie und Möglichkeiten sowie unserem Partnerprogramm.

Karim Tarraf
Geschäftsführer
Hawa Dawa GmbH
c/o Impact Hub Munich
Gotzingerstr. 8
81371 München
www.hawadawa.com
Tel. 01525 – 5341802
karim.tarraf@hawadawa.com


inblockio ist ein Blockchain Beratungs- und Trainingsunternehmen. Wir helfen Ihnen die Technologie, sowie ihre neuen Möglichkeiten zu nutzen und Risiken frühzeitig zu identifizieren. Wir beschleunigen den Adaptionsprozess der Technologie für Ihr Unternehmen und unterstützen damit einen beschleunigten Digitalisierungsprozess.
Vom ersten Workshop um das Thema zu erschließen bis hin zur erfolgrechen implementierung einer Blockchain Lösung begleiten wir Sie. inblockio konzentriert sich beim Thema Blockchain auf die 95% Anwendungsszenarien, welche außerhalb der Finanzindustrie liegen. Wir legen ein besonderes Augenmerk auf Identitätslösungen und E-Government.
Wir glauben, dass die Blockchain Technologie die Infrastrukur für das Web 3.0 ist und weitreichende Auswirkung auf unsere Lebens- und Arbeitsweise haben wird. Treten Sie mit uns in Kontakt und beziehen Sie Blockchain Technologien in Ihren Digitalisierungsprozess ein.


Insights DE hilft öffentlichen Institutionen dabei, das Wissen von Bürgerinnen und Bürgern und weiteren Stakeholdern (Experten, Unternehmern, NGOs usw.) zugänglich zu machen. So finden Entscheidungsträger gute Antworten auf ihre Fragen, gewinnen wertvolle Erkenntnisse und können Herausforderungen besser meistern.

  • SaaS-Lösung für crowdbasierte, kollaborative und entscheidungsorientierte Beteiligungsprozesse
  • Konstruktive und zielorientierte Ratschläge von Ihren Stakeholdern
  • Individuelle Gestaltung der digitalen Plattform
  • Crowdanalyse: Einfache Analyseaufgaben werden von Ihren Stakeholdern übernommen, unterstützt durch AI-Technologie
  • Verknüpfung von analoger und digitaler Beteiligung
  • Personalisiertes Feedback an alle Stakeholder
  • Aufbau einer Community, die zu unterschiedlichsten Herausforderungen konsultiert werden kann

Nutzen Sie das Wissen Ihrer Stakeholder für Ihre Herausforderungen – schnell und effizient.

Ansprechpartner
Christian Davepon
// Co-Founder Insights DE //
+ 49 (0) 30 921 00 79 22
christian@collective-insights.com
www.insights.us/de


Die Jolocom GmbH entwickelt eine selbst-souveräne digitale Identitäts-Lösung. Mit Hilfe unserer Software können Sie:

  • Als Bürger Ihre eigene selbst-souveränen digitalen Identität erstellen
  • Als Institution (Behörde, Unternehmen, Verein, etc.), eine digitale Identität für die Interaktion mit Bürgern und anderen Institutionen erstellen und verwalten
  • Identitäts Attribute verifizieren und so Vertrauen in Ihre digital Identität ermöglichen
  • Nutzerverwaltung für E-Government Lösungen anbieten
  • Blockchain basierte Anwendungen nutzen (z.B. Ethereum Smart Contracts)
  • Selbst-souveräne Identität für ihr Nutzer- oder Zugangsmanagement ermöglichen
  • Darauf vertrauen eine vollständig Open Source entwickelte Software zu nutzen

Mit Jolocom können Sie personenbezogene Blockchain Anwendungen in der Verwaltung ermöglichen.

Joachim Lohkamp
Gründer & CEO
joachim@jolocom.com
www.jolocom.com

 

 


JobKraftwerk ist eine digitale Integrations- und Case-Management-Lösung für die öffentliche Verwaltung.
Ziel ist die einfache Unterstützung von Sozialarbeitern, Bildungskoordinatoren, Fallmanagern etc. bei der täglichen Integrationsarbeit und die Koordinierung von allen an der Integration von Bedürftigen beteiligten Akteure.

  • Digitales Integrations- und Case-Management und überbehördlicher Austausch
  • Aktivierung der Bedürftigen durch Self-Service Komponenten bei der Datenerfassung in mehreren Sprachen
  • Schnittstellenanbindung an existierende Systeme z.B. der Ausländerbehörde zum sicheren Datenaustausch
  • Aussagekräftiges Berichtswesen und Reporting zum Wirkungscontrolling von Integrationsmaßnahmen
  • Sichere Datenhaltung nach EU-DSGVO in deutschen Rechenzentren
  • Bereits mehr als 300 kommunale Nutzer und mehr als 3.800 Bedürftige

Kontaktdaten:

Oliver Queck
Geschäftsführer und Gründer
LambdaQoppa Enterprise GmbH
mail: Oliver@LQ-Enterprise.com
mobile: +49-173-8858427
address: Niederbarnimstr.5 10247 Berlin

 


Unsere Softwarelösung Lana hilft bei folgenden Fragen:

  • Wie laufen die Geschäftsprozesse in unserer Organisation?
  • Laufen unsere Geschäftprozesse wie vorgesehen?
  • Welche Abweichungen zu Vorgaben gibt es und warum?
  • Wie haben sich die Prozesse und Ergebnisse seit den letzten Maßnahmen verändert?
  • Welche finanziellen Auswirkungen haben die Abweichungen?
  • Was muss ich organisatorisch oder systemtechnisch ändern, um eine höhere Compliance zu erreichen?

Anna Lübbe
Head of Business and Legal
Lana Labs GmbH
Engeldamm 62
10179 Berlin
030-2335 6596
anna@lana-labs.com
www.lana-labs.com


MeldooPLUS liefert die Cloudlösung zur digitalen Mängelverwaltung für Gemeinden und Städte

  • Software as a Service (SaaS)
  • Digitale Mängelmeldungen mit Bürgerbeteiligung
  • Einfache Erfassung und Dokumentation von Mängeln
  • Zeit- und kosteneffiziente Verwaltung von Bürgeranliegen
  • Automatisiertes Rückmeldemanagement
  • Aussagekräftige Analysen
  • Intuitive Darstellung
  • Übersichtliche Archivierung

Zum Kerngeschäft der leanact GmbH gehören des Weiteren:

  • Responsive Webdesign für Gemeinden, Städte und öffentliche Einrichtungen, basierend auf pflegeleichten Content Management Systemen
  • Individuelle Softwareprojekte
  • Kundenspezifische, mobile Apps

Hadi Ghorashi
Geschäftsführer
Tel.: +49 531 224 362 14
E-Mail: h.ghorashi@leanact.de
www.leanact.de

 


Loanboox ist die führende Geld- und Kapitalmarkt-Plattform für Städte, Gemeinden, institutionelle Anleger und Banken. Beispiel: Eine Stadt braucht 100 Millionen. Sie geht auf Loanboox, stellt die Anfrage mit 3 Klicks live und erhält nach Ablauf der Abgabefrist Angebote von Versicherungen, Pensionsfonds und Banken. Und was hat die Stadt davon?

  • Vereinfachter Ausschreibungsprozess und Zeitersparnis
  • Direkter Zugang zu Kapitalgebern und dadurch attraktive Zinsen
  • Komplett kostenlos als Kreditnehmer, versteckte Gebühren sind ausgeschlossen
  • Konditionen und Vertragsklauseln sind transparent und einfach vergleichbar auf einer Seite dargestellt
  • Das Modell ist erprobt: Über 5 Milliarden Euro wurden innerhalb von einem Jahr über Loanboox angefragt, 400 Millionen davon in Deutschland innerhalb des ersten Monats
  • Typische Volumina und Laufzeiten: Zwischen 0.5 Millionen Euro bis weit über 100 Millionen und Laufzeiten zwischen wenigen Tagen bis über 30 Jahren

Möchten Sie es über 600 Städten und Gemeinden gleichtun und Ihre nächste Finanzierungsanfrage auf Loanboox ausschreiben?

Andreas Franke
Geschäftsführer Loanboox GmbH
0221-9865420
info@loanboox.de
www.loanboox.de


Wir machen Unternehmen fit für die Digitalisierung. Unser strukturierter Kurs vermittelt Teilnehmern eine fundierte digitale Grundbildung, damit sie das technologische Zeitalter erfolgreich mitgestalten können.

  • Digitalisierung als Chance nutzen
  • Veränderung muss von Innen kommen
  • E-Learning – um alle Mitarbeiter mitzunehmen
  • mit Spaß die Digitalisierung verstehen
  • Von Experten aus jedem Fachgebiet lernen

Das E-Learning-Portal für digitale Kompetenzen.

Hauptansprechpartner:
Stefan Peukert (CEO & Founder)
www.masterplan.com
info@masterplan.com
0234-81050200
Husemannplatz 1, 44787 Bochum


  • Mit der Gesundheitsplattform m.Doc mHealth wird Connected Health gelebte Realität
  • m.Doc begleitet die Menschen in allen gesundheitlichen Fragen – auch auf dem Weg durch die verschiedenen Einrichtungen unseres Gesundheitswesens.
  • Intersektoral und fachübergreifend
  • Problem: deutschen Gesundheitssystem mangelt es an Übersichtlichkeit und Transparenz. Gleichzeitig: Bedürfnis, möglichst viel für die eigene Gesundheit tun zu wollen und dabei alle relevanten Informationen im Blick zu behalten.
  • m.Doc-Plattform bringt zusammen, was zusammengehört: Informationen aus den verschiedenen IT-Systemen in Arztpraxis, Krankenhaus, Rehaklinik und Krankenversicherung werden mit individuellen Gesundheitsdokumentationen zusammengeführt und verknüpft mit nützlichen Apps und Services.
  • die unterschiedlichsten Systemwelten werden zusammengeführt: Wie mit einem Baukastensystem können die Akteure unseres Gesundheitssystems mHealth für ihre spezifischen Belange nutzbar machen.
  • Intersektoral und fachübergreifend für jegliche Standorte, Behörden, Firmen und Gesundheitsstätten: überall dort wo schnell medizinischer Versorgung von Nöten sein könnte
  • Mit neuester Technologie zu besseren Prozessen und höherem Patientennutzen.

m.Doc GmbH
Kölner Str. 101
50859 Köln
Ansprechpartner: Admir Kulin, CEO
Admir.kulin@mdoc.one
Tel.: 0221 177 33940
M: 0170 2253228

 


Smarte Steuerung für Städte und Gemeinden.

Polyteia ermöglicht Entscheidungsträgern in Städten und Gemeinden, datengetrieben zu steuern.

In einer zunehmend urbanisierten Welt sind Städte und Gemeinden die zentralen Akteure zur Lösung der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Für diese Aufgaben braucht es zukunftsfähige Steuerungsinstrumente.

Faruk Tuncer
+49 176 10424014
faruk.tuncer@polyteia.de
www.polyteia.de

 


Wir steigern die Datenkompetenz von Unternehmen. Bei StackFuel arbeiten Experten für Data Science und Online-Learning Hand in Hand, um Unternehmen und öffentliche Institutionen im Umgang mit relevanten Datentechnologien zu professionalisieren.

Für Mitarbeiter und Teams bieten wir folgende Online-Trainings:

  • Data Awareness – Seminar zur Steigerung der Datenkompetenz
  • Data Analyst in Python – mit Datensets aus dem öffentlichen Bereich
  • Data Scientist in Python – Fokus auf Big Data und Machine Learning

Leo Marose (CEO & Co-Founder)
www.stackfuel.com
leo.marose@stackfuel.com
030-68009505
Alte Schönhauser Straße 38, 10119 Berlin

 


  • Kommunale Schülerbeförderung modern und digital planen, ausschreiben und organisieren
  • Kostenreduzierung von bis zu 30 % im Fachbereich möglich durch optimale Routen
  • Prozessoptimierung und Verringerung der Fehleranfälligkeit durch Standarisierung
  • Vernetzung von Verwaltung, Verkehrsunternehmen, Schulen und Eltern
  • hohe Nutzerfreundlichkeit durch eine einfache und übersichtliche Bedienung
  • Entwickelt durch Spezialisten und Behördenmitarbeiter

Stadt.Land.Netz | SLN GmbH
Marcus A. Dawidjan
Geschäftsführer Marketing & Entwicklung
0351 / 418 847 31
m.dawidjan@stadtlandnetz.de
www.stadtlandnetz.de

 


Zentrales Fundbüro ist die erste Meta-Suchmaschine für Fundsachen und das größte Onlinefundbüro weltweit. Behörden, Kommunen und auch Unternehmen erhalten mit der Fundbüro Manager Software eine Cloud-Lösung, die ein effizientes Fundsachenmanagement ermöglicht – von der Verwaltung über die Kommunikation bis zum Rückversand.

  • Automatischer Bilderkennung – Bei der Katalogisierung werden die Art des Gegenstandes, die Farbe, die Fundstelle und weitere Merkmale in die Datenbank eingetragen
  • Chatbot namens FinFinder übernimmt die ordnungsgemäße Aufnahme der Verlustmeldung, das Matching und die Vorabverifizierung des Eigentümers mit der Fundsache
  • Bürger können 24/7 direkt auf den Fundsachenkatalog der Behörde zugreifen. Suchenden erspart das lästige Warteschlangen, verschlossene Türen und frustrierende Telefonate
  • Vereinfachte interne Prozesse durch automatischen Trefferabgleich von Fundsachen und Eigentümern
  • Automatisierte logistische Versendung von Fundsachen an den Eigentümer und Gebührenabrechnung
  • Verbesserung der Rückführungsquote von Fundsachen
  • Listen für Inventuren oder Versteigerungen können schnell und einfach automatisiert erstellt werden.
  • Zentraler Betrieb und Wartung in der Open Telekom Cloud oder einem kommunalen Rechenzentrum

Die mehrsprachige Cloud Lösung und die App können für den gesamten Fundprozess Ihrer Behörde eingesetzt werden.

Markus Schaarschmidt
Zentrales Fundbüro | getsteroo GmbH
Wächtersbacher Str. 78
60386 Frankfurt am Main
Tel: +49 69 2547 2647
Email: kontakt@zentralesfundbuero.de
www.zentralesfundbuero.de
www.fundbueromanager.de