GovTech.Pioneers: Startup-Innovation im öffentlichen Sektor

Am 23. Mai lädt die “GovTech.Pioneers” zum ersten Mal führende Politiker, öffentliche CIOs, Start-ups, Unternehmen und VCs in das Palais Wertheim nach Wien ein, um Innovation im öffentlichen Sektor und technologische Erneuerungen für Regierungen und öffentliche Institutionen auf allen Ebenen voranzutreiben. Bei den zahlreichen Start-up-Pitches, Keynotes, Podiumsdiskussionen und Workshops des Events liegt der Fokus vor allem auf “Citizen weiterlesen…

Ralf Münchow: “Der Mensch steht im Mittelpunkt”

Was macht die Digitalisierung mit der Arbeitswelt der Zukunft? Wie wandeln sich unsere Jobs? Wen wird die Automatisierung verdrängen? Fragen, die auf dem Fachkongress Digitaler Staat 2018 Ralf Münchow gestellt wurden. Münchow ist Referent der Projektgruppe “Wissenschaftsjahr Arbeitswelten der Zukunft”, die dem Bundesministerium Bildung und Forschung angegliedert ist. Münchow gab sich optimistisch, dass es in Zukunft noch genug weiterlesen…

Video: Auswärtiges Amt stärkt seine digitalen Kompetenzen

Sven Stephen Egyedy, CTO und stellvertretender Leiter der IT-Gruppe im Auswärtigen Amt, sieht das Auswärtige Amt in Bezug auf dessen Digitalisierung zukunftsfähig aufgestellt. Auf dem Fachkongress Digitaler Staat, der im März 2018 in Berlin stattfand, nahm Egyedy zur Verwaltungsmodernisierung der Behörde Stellung. Das Interview kann auf dem YouTube-Kanal “Digitaler Staat” aufgerufen werden. Die wichtigsten Punkte seiner Arbeit beträfen weiterlesen…

Optimierungen dank Geodaten

Alles akribisch und detailreich angezeigt bekommen, so bietet es die Stadt Gütersloh über ihr Geoportal an. Dieses nutzen auch die Bürger um Anregungen und Ideen zu städtebaulichen Projekten mit einzubringen. Aber auch Mönchengladbach rüstet auf und erschließt seine Geodaten nun mittels einer Drohne. Lufthygiene, Baumaßnahmen sowie Bauvorschriften und -Regelungen, aber auch Internet-Geschwindigkeiten in der Stadt, all dies sind weiterlesen…

Neuer Personalausweis: Smartphone als Lesegerät

Nutzer eines NFC-fähigen Smartphones haben jetzt die Möglichkeit, dieses komfortabler als Lesegerät für (den nicht mehr ganz so) neuen Personalausweis zu nutzen. Das funktioniert über eine App. Seit März letzten Jahres besteht bereits die Möglichkeit, sich Zuhause, online ohne Hardware auszuweisen. Seit Ende letzten Jahres kann man außerdem sein Smartphone, wenn es NFC-fähig ist, über die App AusweisApp2 weiterlesen…

Glasfasernetz in ganz Bayern

Das bayerische Ministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat treibt den Breibandausbau weiter voran. Der neue Finanz- und Heimatminister Albert Füracker erklärte, nach Ablauf der Fördermaßnahmen würden voraussichtlich mehr als 6 Mio. Haushalten mit schnellem Internet versorgt sein. Das sind 96 Prozent der Haushalte in Bayern. 98 Prozent der Kommunen (2.005) sind Teil des Förderverfahrens zum Ausbau der weiterlesen…