Preis 2012

Preis für Online-Partizipation 2012

Die Gemeinde Wennigsen/Deister wurde für Ihr Bürgerbeteiligungsprojekt „Hohes Feld“ mit dem Preis für Online-Partizipation ausgezeichnet. Das Projekt setzte sich im Wettbewerb gegen elf weitere, vielversprechende Bewerbungen von Verwaltungsbehörden aus Deutschland und der Schweiz durch. Die Landeshauptstadt Dresden erhielt für Ihr Bürgerbeteiligungsprojekt „Dresdner Debatte“ den Sonderpreis Nachhaltiger Bürgerdialog. Dieser Sonderpreis wurde als zusätzliche Auszeichnung zum Preis für Online-Partizipation geschaffen. Beide Preise wurden von der ]init[ AG für Digitale Kommunikation in Kooperation mit dem Behörden Spiegel gestiftet.

In den Begründungen der Jury hieß es:

Wennigsen: Beispielhaft und wegweisend zeichnet sich das Projekt durch seinen hohen Grad an Verbindlichkeit, Transparenz und der Integration der Ergebnisse in den Umsetzungsprozess aus. Beeindruckend ist die gut strukturierte und ausführliche Darstellung und Dokumentation auf der Homepage. Auch die Verknüpfung von Online- und Offline-Partizipation sowie die tatsächlich sehr große Bürgerbeteiligung – besonders von Bürgern im Alter 60+ – sind besonders erwähnenswert.

Dresden: Auf hervorragende Weise vereint das Projekt Beteiligung, Langfristigkeit und Nachhaltigkeit. Der Dialog mit Bürgern der Stadt Dresden geht über Online-Partizipation hinaus und bezieht weitere Instrumente der Offline-Beteiligung erfolgreich mit ein. Die Bandbreite der Beteiligungsmöglichkeiten, die Qualität und Quantität des Marketings und der Kommunikation, zeugen vom großen Engagement der Stadt Dresden, mit seinen Bürgern langfristig und nachhaltig in stetigem Dialog zu bleiben.

Die Mitglieder der Jury waren:

• Dr. Carl-Christian Buhr, Mitglied des Kabinetts von Neelie Kroes, Vizepräsidentin der Europäischen Kommission / Digitale Agenda, Europäische Kommission

• Annette Denove, Government 2.0 Netzwerk

• Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB)

• Prof. Dr. Herbert Kubicek, Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib GmbH)

• Dr. Peter Parycek, Zentrumsleiter – Zentrum für E-Governance, Donau-Universität Krems

• Maik Farthmann, ]init[ AG, Mitglied der Geschäftsleitung

• R. Uwe Proll, Chefredakteur Behörden Spiegel