Vorträge 2013

Hauptprogramm

  • Andreas Nold, Strategische Geschäftsfeldentwicklung, SAS Deutschland: “Big Data in der modernen Verwaltung: Große Datenmengen beherrschen, analysieren und effizient nutzen”
  • Karsten Bunk, Operative Services / Kundenportal Arbeitslosenversicherung, Bundesagentur für Arbeit und Dr. Sebastian Stern, McKinsey & Company: „eServices in der Praxis – Die Online-Strategie der Bundesagentur für Arbeit im Kontext der nationalen Entwicklung“

Forum I: Staat neu denken: Offen, transparent, bürgerorientiert (in Kooperation mit dem Government 2.0 Netzwerk)

  • Erik Flügge, Squirrel & Nuts GmbH: “Online-Partizipation für Bildungsferne Jugendliche”
  • Anke Odrig, Little Bird GmbH: “Öffnung der Kommunen durch gemeinschaftliche Verwaltung – Eltern werden integriert”

Forum II: E-Government-Prüfleitfaden – ein Werkstattbericht
(Dialog zwischen dem Nationalen Normenkontrollrat und dem IT-Planungsrat)

Forum III: Digitale Verwaltung: eID, De-Mail, E-Payment

Forum IV: Benchmarks als Steuerungsinstrumente für ein effizientes und interaktives E-Government

  • Dr. Sven L. Roth, Vice President, Capgemini Deutschland GmbH
  • Dr. Petra Wolf, Technische Universität München, ipima – Institute for Public Information Management

Forum V: (Open) Innovation in der öffentlichen Verwaltung

  • Julian Petrin, Nexthamburg: “Nexthamburg: Crowdsourcing für die Stadtentwicklung”
  • Johann Herzberg, Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung eGovernment und IT-Strategie

Forum VI: Staat neu denken II: Offen, transparent und bürgerorientiert (in Kooperation mit dem Government 2.0 Netzwerk)

  • Dr. Christian Hoffmann, Lorenz-von-Stein-Institut Kiel: “Kommunen bei Facebook – sinnvolle Serviceleistung oder überflüssiger Unfug?”
  • Dr. Sönke S. Schulz, Lorenz-von-Stein-Institut Kiel: ”Offene Schnittstellen in der Kommunikation Staat – Bürger: Open Government / Open Data Baukasten für die Kommune”

Forum VII: Innovating public services – challenges and solutions (in Kooperation mit der OECD / in englisch)

Hosted by Rolf Alter, Director for Public Governance and Territorial Development, OECD, Paris

Forum VIII:Innovationsmotor Elektronische Aktenführung

  • Werner Philippczyk, IT-Referatsleiter im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz: “9 Jahre vollständig elektronische Vorgangsbearbeitung im Umweltministerium des Landes Rheinland-Pfalz: Ergebnisse und Erlebnisse”
  • Rudolf Schleyer, Vorstand AKDB

Effizienter-Staat- Forum IX: Nachhaltige und innovative Beschaffung – Einkaufsstrategie mit Zukunft

  • Klaus-Peter Tiedtke, Direktor des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Inneren: „Vernetzen statt verbieten – Strategien für eine nachhaltige Beschaffung“
  • Martin Hake, Leiter Zentrale Vergabestelle bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE): “Rechtssicherheit bei Nachhaltiger Beschaffung – Leistungsverzeichnis, Bewertung, Lebenszyklus”
  • Dr. Ulla Eggers, Präsidentin Internationaler Verband der Naturbaustoffhersteller (InVeNa): „Nachhaltige Produktvielfalt – nicht nur für die öffentliche Hand“
  • Wolfgang Crasemann, Leiter des Referats Grundsatzfragen der nationalen und internationalen Technologieund Innovationspolitik / Martina Jungclaus, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V (BME): “Kompetenzzentrum für innovative Beschaffung”

Effizienter-Staat- Forum X: Reformvorhaben strategisch gestalten – die Strompreisbremse als Beispiel für Agenda Setting (in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung)

OGD D-A-CH-LI-Forum I: Workshop Metadaten Teil 1

  • Christian Habernig, Gerhard Hartmann, Stadt Wien und Johann Höchtl, Donau-Universität-Krems: “Metadaten Österreich – Ein Überblick”
  • Prof. Dr. Alessia C. Neuroni, E-Government Institut, Berner Fachhochschule und Juan Pablo Lovato, Projektleiter B2.12 OGD, Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB: “B2.12 – OGD: Aktivitäten und aktuelle Herausforderungen aus der Schweiz”
  • Bernhard Krabina, KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung, Wien: “OGD Cockpit: kollaborative Erstellen und Pflegen eines Datenkatalogs – Projekt der Städte Bonn, Köln, Linz”
  • Florian Marienfeld, Fraunhofer Institute for Open Communication Systems FOKUS

OGD D-A-CH-LI-Forum II: Open Data und Verwaltungskultur

  • Dr. Georg Eibl, Abteilung E-Government, Bundeskanzleramt Österreich
  • Prof. Dr. Jörn von Lucke, Zeppelin Universität: “Impulse für eine nationale Open-Data-Infrastruktur am Beispiel Brasiliens”
  • Stefan Huber, Universität Salzburg, ICT&S Center: „Die Veränderung von Kommunikationsbedingungen durch Open Government Data in betroffenen Politikfeldern“

OGD-D-A-CH-LI-Forum III: Lizenzen

  • Lars Behrens, Kommission für Geoinformationswirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: “www.geolizenz.org – Entwicklung eines bundesweit einheitlichen Lizenzierungsmodells”

Effizienter-Staat- Forum XII: Verwirrspiel Haushaltsmodernisierung

  • Prof. Dr. Dennis Hilgers, Institut für Public und Nonprofit Management (PNP), Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Johannes Kepler Universität Linz

Effizienter-Staat-Forum XIII: Höhere Effizienz, geringere Kosten und mehr Bürgernähe – Geschäftsprozessmanagement in der Verwaltung

  • Wilfried Kruse, Beigeordneter der LH Düsseldorf a.D., Geschäftsführender Gesellschafter und Prof. Dr. Frank Hogrebe, Wissenschaftlicher Direktor IVM²-Institut für Verwaltungsmanagement, Mittelstandsforschung und Zukunftsplanung GmbH: “Die kommunale Poststelle 2020 – traditionell und virtuell?!”

OGD-D-A-CH-LI-Forum V: Wirtschaft, Transparenz, Partizipation? Was sind die Ziele von Open Data

  • Christian Peirick, Referat IT-Management und -Recht, Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz
  • Prof. Reinhard Riedl, CEO Forschung und Dienstleistungen, Fachbereich Wirtschaft, Berner Fachhochschule
  • Prof. Dr. Herbert Kubicek, ifib Bremen: “Open Data und Verwaltungstransparenz”

OGD-D-A-CH-LI-Forum VI: Aufbau eines Open Data-Ökosystems/ Open Data Forschung & Schulung (Data Schools)

  • Brigitte Lutz, Stadt Wien
  • Dr. Wolfgang Both und Christian Hanuschke, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung: “Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – ein essenzieller Erfolgsfaktor für Open Government”