Partner 2018

Die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. (AWV) ist das zentrale Forum in Deutschland, das aktuelle Fragen rund um das Thema Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung von Staat und Unternehmen aufgreift. Erklärtes Ziel ist es, Antworten auf die Anforderungen eines permanenten Aufgaben- und Technologiewandels zu liefern, und so eine reibungslose, effiziente Verwaltung zu fördern. Die AWV versteht sich dabei als neutraler Mittler zwischen den Sektoren und lässt sich vom Gedanken einer Partnerschaft zwischen Wirtschaft und Verwaltung leiten.
Mit über 200 Mitgliedsunternehmen und mehr als 1.200 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir an der Entwicklung zukunftswirksamer Regeln und Verfahren, die Verwaltungskosten reduzieren und den Nutzen für Wirtschaft und Verwaltung optimieren. Im Rahmen von Arbeitskreisen wirken hierfür Kooperationspartner aus öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Drittem Sektor – unter Beteiligung der Wissenschaft – aktiv zusammen.
Die AWV wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Kontakt: Tobias Wiedemann, 06196 777 26-33
E-Mail: redaktion@awv-net.de
Internet: www.awv-net.de


Bechtle ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und zählt europaweit zu den führenden IT-E-Commerce-Anbietern. Wir setzen damit auf ein in dieser Größenordnung einzigartiges Geschäftsmodell, das Systemhaus-Dienstleistungen mit dem Direktvertrieb von IT-Handelsprodukten verbindet.

Seit der Gründung 1983 ist Bechtle beständig auf Wachstumskurs. Mehr als 70.000 Kunden aus den verschiedensten Industrie- und Dienstleistungsbranchen sowie dem öffentlichen Sektor vertrauen auf die Kompetenz der Bechtle Mitarbeiter und die Leistungsstärke der gesamten Gruppe.

Rund 8.000 Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, die Bechtle Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Bechtle ist seit 2000 an der Börse notiert und seit 2004 im Technologieindex TecDAX gelistet. 2016 lag der Umsatz bei 3,09 Milliarden Euro.

IT-Systemhaus & Managed Services
Die Bechtle IT-Systemhäuser betreuen ihre Kunden von der IT-Strategieberatung über die Lieferung von Hard- und Software, die Projektplanung und -durchführung bis hin zum Komplettbetrieb der IT durch Managed Services. Überregional tätige Competence Center und Schulungszentren komplettieren unser Leistungsspektrum. In Deutschland und der Schweiz verfügt kein zweites Unternehmen über ein ähnlich dichtes Standortnetz. In Österreich haben wir uns diese regionale Nähe zu unseren Kunden ebenfalls zum Ziel gesetzt.

IT-E-Commerce
In unserem Handelssegment bieten wir im Direktvertrieb über 70.000 IT-Produkte über Webshop, Katalog und Telesales an. Unsere Kunden können darüber hinaus über ein maßgeschneidertes Onlinebeschaffungssystem verfügen. Wir setzen mit Bechtle direct und ARP  konsequent auf eine Mehrmarkenstrategie. Aktuell sind wir in 14 Ländern Europas mit eigenen Handelsgesellschaften aktiv. Äußerst schlanke Prozesse und eine leistungsstarke Logistik sichern uns im Handelsgeschäft profitables Wachstum. Dank einer globalen IT-Allianz besteht ein weltweites Netzwerk aus Partnern, die Anforderungen von international aufgestellten Kunden erfüllen.


DRACOON, gegründet 2008 mit Sitz in Regensburg, ist im deutschsprachigen Raum Marktführer im Bereich ‚Enterprise File Sharing‘. Die hochsichere, plattformunabhängige Dateiaustauschplattform ist mehrfach als Marktführer ausgezeichnet und nach höchsten Compliance-Richtlinien zertifiziert. Besonders an der Lösung ist die eigens entwickelte TripleCrypt-Technology mit durchgängiger Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, eine vollständig offene API sowie ein ausgefeiltes und auf Unternehmen zugeschnittenes Berechtigungssystem. Die Lösung kann als Cloud-, Hybrid- und On-Premises-Version betrieben werden. Mehr als 400.000 User von namhaften Kunden aus dem Bereich öffentlicher Hand wie dataport, AKDB, Stadt Regensburg, Stadt Freiburg, Bayerischer Landtag, uvm. Weitere Informationen finden Sie im Netz unter www.dracoon.de.


EOS Deutschland GmbH
Hervorgegangen aus dem 1974 gegründeten Deutschen Inkasso-Dienst (EOS DID) gehört EOS Deutschland zu den führenden Unternehmen im Forderungsmanagement. Bei der Bearbeitung öffentlich-rechtlicher Forderungen setzt EOS in der Funktion als Verwaltungshelfer individuelle Lösungen automatisiert um. Dem hundertprozentigen Tochterunternehmen der Otto Gruppe vertrauen Kunden unterschiedlichster Branchen; darunter Energieversorger, Banken, Versicherungen, Gesundheitswesen sowie Auftraggeber der öffentlichen Hand.


Fabasoft ist als Produktanbieter und bei der erfolgreichen Umsetzung von Projekten der Partner für die öffentliche Verwaltung. Nahezu drei Jahrzehnte Erfahrung in Sachen E-Government-Lösungen machen die Fabasoft eGov-Suite zu einem führenden Produkt im deutschsprachigen Raum – Modularität, Übersichtlichkeit, Compliance, flexible Nutzungsformen und die daraus resultierende Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse inklusive. Dabei unterstützt die Fabasoft eGov-Suite alle Module des Konzepts „Elektronische Verwaltungsarbeit“. Die moderne webbasierte Benutzeroberfläche erlaubt eine orts- und zeitunabhängige Bearbeitung von Geschäftsfällen auch bequem über mobile Endgeräte. Durch die vollständige Integration in den modernen Verwaltungsarbeitsplatz ist eine effiziente Nutzung mit höchstem Bedienkomfort auch aus den üblichen Office- und E-Mail-Anwendungen möglich. Zudem ist die Fabasoft eGov-Suite in bewährte E-Government-Infrastrukturen integriert.


Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)

Gewachsenes Know-how und modernste IT-Technik ermöglichen ein breites Portfolio für IT-Lösungen aus einer Hand

Rund 2.700 Beschäftigte, zwölf bundesweite Dienstsitze,  insgesamt etwa 1.000.000 Nutzende aus Verwaltung und Wirtschaft  sowie ca. 85.000 betreute IT-Arbeitsplätze: Das sind nur einige aussagekräftige Eckdaten des zentralen IT-Dienstleisters für die Bundesverwaltung. Hauptaufgabe des ITZBund ist es, leistungsstarke, wirtschaftliche und qualitativ hochwertige IT-Lösungen für seine Kunden zur Verfügung zu stellen, damit diese ihre fachlichen Aufgaben mit Hilfe der IT noch besser wahrnehmen können. Zudem ist das ITZBund Hauptpartner bei der Entwicklung und dem Betrieb von ressortübergreifenden Basis- und Querschnittsanwendungen und bei der Realisierung von Bundescloud und -client.

Zu den Kunden des ITZBund zählen mehrere Bundesministerien, darunter das Bundesministerium der Finanzen (BMF) sowie Dienststellen aus deren Verantwortungsbereich, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das Bundesverwaltungsamt, die Bundesimmobilienanstalt und das Statistische Bundesamt.

Die seitens des ITZBund betriebenen IT-Fachverfahren kommen insbesondere aus den Bereichen Verkehr, Haushalt, Steuer, Personal, Statistik, Asyl, Innere Sicherheit, Integration und Zoll.


Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Beschaffung von Innovationen am Gesamtvolumen des Einkaufs der öffentlichen Hand in Deutschland zu erhöhen und damit Impulse für Innovationen in die Wirtschaft zu geben. Aus diesem Anlass hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das „Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO)“ – eingerichtet. Es informiert mit kostenfreien Veranstaltungen und Einzelfallberatungen öffentliche Auftraggeber bei Beschaffungsprozessen.


Materna ist ein Full-Service-Dienstleister im Premium-Segment und realisiert seit fast vier Jahrzehnten sehr erfolgreich ITK-Projekte für ihre Kunden. Weltweit arbeiten mehr als 1.900 Mitarbeiter für das Familienunternehmen. Wir betreuen Behörden in allen Phasen der Wertschöpfungskette: von der Beratung, Konzeption, Realisierung über die Einführung bis zum Betrieb mithilfe standardisierter und skalierbarer Lösungen. Das Leistungsspektrum umfasst die Konzeption und Einführung von Internet- und Intranet-Lösungen sowie von Kollaboration und Wissens-Management, die Optimierung von Verwaltungsabläufen, die Einführung von IT-Service-Management sowie die Entwicklung und Integration ressortspezifischer Fachverfahren.


Gesellschaftlicher, demografischer und technischer Wandel, Digitalisierung, schwierige Haushaltslage und zunehmende Kooperationen auf europäischer Ebene fordern den öffentlichen Dienst heraus. Die msg systems unterstützt die öffentliche Verwaltung als branchenerfahrener Partner mit fokussiertem IT- und Business Consulting ebenso wie mit leistungsfähigen IT-Lösungen „Made in Germany“ und ist vertraut mit den Anforderungen auf allen Ebenen: Bund, Länder und Kommunen. Als Europas größtes inhabergeführtes IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen hat msg systems dem öffentlichen Dienst viel zu bieten und sind in jeder Projektgröße ein zuverlässiger Partner.


Für mehr als 400.000 Kunden – darunter alle Fortune 100 Unternehmen – und in allen vertikalen Märkten in mehr als 145 Ländern bietet Oracle ein umfassendes und komplett integriertes Set an Cloud-Anwendungen, Plattform Services und Engineered Systems.
Oracle unterstützt Organisationen im öffentlichen Sektor dabei, die digitale Transformation zu gestalten um ein breites und modernes Serviceangebot auf allen Ebenen der öffentlichen Verwaltung umzusetzen. IT-Konsolidierung und die Einführung von Cloud basierten Lösungen spielen hier eine entscheidende Rolle.
Die Sicherheit von Daten und Prozessen bekommt vor diesem Hintergrund und angesichts von  steigenden Bedrohungen durch Cyberangriffe einen deutlich höheren Stellenwert. Oracle unterstützt die Umsetzung dieser Ziele mit Hilfe seiner bewährten Technologien. Sicherheitsfunktionalitäten werden in allen Oracle Produkten zur Verfügung gestellt und durch deren maßgeschneiderten Einsatz lassen sich die unterschiedlichsten Sicherheitsanforderungen abbilden. Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Oracle auf der PITS Veranstaltung oder unter https://www.oracle.com/de/industries/public-sector/index.html


Die publicplan GmbH unterstützt die Öffentliche Verwaltung bei der Realisierung anspruchsvoller und komplexer E-Government-Vorhaben. Dabei haben wir uns bei der technischen Umsetzung auf Web- und Open-Source-basierte Lösungen spezialisiert.

Neben individuellen Softwareprojekten haben wir mit deGov ein Open-Source-Content-Management-System auf Basis von Drupal 8 im Portfolio, womit sich zahlreiche Anwendungsfälle abgestimmt auf die Bedürfnisse der Öffentlichen Hand kostengünstig und flexibel umsetzen lassen.

Mit dem GovBot, einem Chatbot für Verwaltungsangelegenheiten, sowie dem GovChat, einem sicheren Messenger für die Behördenkommunikation, sind wir Innovationstreiber bei der Verwaltungsdigitalisierung.

Unsere Mission ist es, auch Ihre Verwaltung mit unseren innovativen Open-Source-basierten Softwarelösungen auf dem E-Government-Weg als zuverlässiger und kompetenter Partner zu begleiten.


Die PDV-Systeme GmbH entwickelt seit 25 Jahren Software-Komponenten für die Digitale Verwaltung. Unser Unternehmen zählt deutschlandweit zu den führenden E-Akte-Anbietern. Garant für unsere erfolgreichen Bundes-, Länder- und Kommunalprojekte ist unsere enge und bewährte Zusammenarbeit mit großen Partnern. Mit unserem Produktportfolio erfüllen wir die Forderungen des „Organisationskonzepts elektronische Verwaltungsarbeit“. Wir realisieren den gesamten Life Cycle von Dokumenten elektronisch, bieten unterschiedliche Bedienoberflächen für differente Benutzerrollen sowie Branchenlösungen für spezielle Marktsegmente wie Justiz und Polizei an. Tausende Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bund, Ländern und Kommunen profitieren bereits von der modernen Produktpalette unseres Hauses. http://www.pdv.de


Die Robotron Datenbank-Software GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen für die Entwicklung Datenbank-gestützter Informationssysteme. Von der ersten Idee bis zur Verfahrensbetreuung wird der gesamte Software-Lebenszyklus durch das Leistungsangebot abgedeckt. Mit Hauptsitz in Deutschland sowie Tochterfirmen u. a. in Österreich, der Schweiz und Russland ist Robotron der Spezialist für individuelle Anwendungen zur effektiven Verwaltung großer Datenmengen. Als zertifizierter Oracle-Partner werden hierfür kundenspezifische Anwendungslösungen vorrangig auf Oracle-Basis entwickelt.
Für jede Fragestellung finden wir eine Lösung und bieten komplexes Know-how in der Verwaltung umfangreicher kommunaler Datenbestände. Unter Einsatz verschiedener Tools und Technologien werden Applikationen entwickelt, die das Alltagsgeschäft der öffentlichen Verwaltung erleichtern. Dies sind beispielsweise kommunales Bildungsmonitoring, kommunale Informationssysteme mit modernen Oracle-BI-Werkzeugen, Fach- und Führungsinformationssysteme und Lösungen für energieeffiziente Kommunen.



Als IT-Sicherheitsspezialist entwickelt, produziert und vertreibt Virtual Solution mit seiner Applikation „SecurePIM“ und dem Framework „SERA“ Sicherheitslösungen rund um die sichere mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen für iOS und Android Geräte.
Virtual Solution ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen mit einem innovativen Produktportfolio, ausgerichtet auf die Sicherheitsbedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft. Unser Ziel ist es, die mobile Arbeitswelt der Zukunft nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die öffentliche Verwaltung benutzerfreundlich zu gestalten und zu sichern.

Die Virtual Solution AG hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zulassung für SecurePIM Government SDS erhalten. Damit können eingestufte Informationen des Geheimhaltungsgrades „VERSCHLUSSSACHE – NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ mit SecurePIM Government SDS auf iPhone oder iPad verarbeitet und übertragen werden.


Der WALHALLA Fachverlag begleitet den öffentlichen Dienst bereits seit Jahrzehnten. Im Mittelpunkt stehen Dienst- und Tarifrecht, Personalvertretungsrecht sowie Verwaltungsrecht.

Wir bieten Fachinformationen und Rechtsgrundlagen zu Fragen im Statusrecht, Laufbahnrecht, Personalvertretungsrecht, Besoldungs- und Versorgungsrecht, Beihilferecht  sowie Tarifrecht. Schwerpunkte im Verwaltungsrecht sind die Themen Melde-, Pass- und Ausweiswesen, Ausländerrecht, Straßenverkehr, Kraftverkehrskontrolle, Gaststättenrecht, Gewerberecht und Waffenrecht.

Egal ob Lesen im klassischen Buch oder auf dem E-Reader, mobile Recherche in unseren Apps oder schnelle und komfortable Suche in den Online-Diensten und Fachportalen – unsere Lösungen erleichtern Ihre Arbeit und bringen Sie schneller ans Ziel. Apps bieten Zugriff auf die relevanten Vorschriften in zahlreichen Rechtsgebieten. Online-Dienste und Fachportale stellen Praxiswissen strukturiert und anwenderfreundlich zur Verfügung.